Tipps für die großen „Geburtshelfer“

 

Vor dem Abschneiden der Nabelschnur schon einmal Sekt kalt stellen, bzw. im Winter den Glühwein oder Grog warm machen und hinterher auf das neue „Familienmitglied“ anstoßen.

 Na dann Prost und viel Glück!!!

 Sie können die Bastelpackung auch verschenken, so dass der Empfänger sein Tier oder Teddy selber stopfen kann. Legen Sie doch einfach eine kleine Flasche Sekt mit dazu : Zum Anstoßen nach erfolgreicher Hausgeburt.